Deutschland in der Globalisierung

Chancen und Herausforderungen

Mit Beiträgen von Jeffrey Sachs, Dominique Strauss-Kahn, Gabor Steingart und anderen.
Hardcover, 518 Seiten
Keysersche Verlagsbuchhandlung
November 2008

Inhalt

Die Globalisierung verändert Deutschland:internationale Finanzkrisen, Klimawandel, Welthandel, internationaler Terrorismus, Konflikte um Rohstoffe, der wirtschaftliche Aufstieg von China und Indien oder der weltweite Wettbewerb in dem Unternehmen und Arbeitnehmer stehen: vieles, was die Menschen in Deutschland heute bewegt, wirkt von außen auf sie ein. Die internationale Finanzmarktkrise im Herbst 2008 hat deutlich gemacht, dass Deutschland kein nationales Biotop, sondern global vernetzt und auf’s Engste mit der Welt verflochten ist. Nationale Regelungen greifen zu kurz. Effektive Lösungen für die globalen Herausforderungen müssen deshalb auf internationaler Ebene gefunden werden. Nur durch gemeinsames Handeln innerhalb eines institutionellen Rahmens können diese Herausfordrungen bewältigt werden. Deutschland sollte die Initiative ergreifen und Impulse zur Stärkung der internationalen Organisationen setzen. Es muss das Ziel sein, globale Regeln zu etablieren und einen starken Multilateralismus zu erhalten. Dies ist eine Chance für Deutschland, im multilateralen Kontext die Weichen für die Zukunft zu stellen. Das Buch greift die aktuellen Fragen der globalen Vernetzung auf und gibt aus unterschiedlichen Perspektiven mögliche Antworten. Die gestaltende Rolle Deutschlands in der Globalisierung behält das Buch dabei stets im Fokus. Es versammelt zahlreiche bedeutende deutsche und internationale Autoren aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

© 2018 Gabor Steingart - All rights reserved