Inhalt

Alltagsterror, überhitzter Finanzkapitalismus, Politikversagen: Steingart zeigt, wie ernst die Lage ist und gibt Denkanstöße für Gegenstrategien.

Konflikte und Komplexität überfordern unsere Institutionen und Politiker, die in Zeiten der Flüchtlingskrise einen Kontrollverlust erlitten haben. Der internationale Terrorismus hat mit Zeitverzögerung auch Deutschland erreicht. Ein aggressiver Finanzkapitalismus macht allen westlichen Volkswirtschaften zu schaffen. Amerika hat im Zeichen des beginnenden Donald Trump-Wahlkampfes zu halluzinieren begonnen – von neuer Größe und internationaler Unantastbarkeit. Deutschland selbst benötigt nach zehn Jahren Stillstand auf der Reformbaustelle neue innenpolitische Impulse. Ansonsten wird die tragende Mitte unserer Gesellschaft weiter ausgehöhlt. Warum wir trotzdem nicht verzweifeln müssen und wie wir im Zeitalter der Überforderung gut leben können: Das neue Buch von Gabor Steingart bietet beides – schonungslose Analyse und Hoffnung auf eine Zukunft, die wieder Zuversicht verdient.

Mehr Infos beim Verlag: www.knaus-verlag.de